BioBall® Adapter System

Merete

Das bewährte original Steckkopf-Adapter System als 12/14 und 14/16 Standardvariante

BioBall® Adapter System

Das modulare BioBall® System ist heute in nahezu jeder endoprothetisch zertifizierten Klinik in Deutschland vorhanden. In den vergangenen 15 Jahren hat es sich weit über Deutschland hinaus bewährt und wurde zum goldenen Standard der hüftendoprothetischen Revisionschirurgie.
Dank des von Merete 1999 auf den Markt gebrachten BioBall® Systems können Fehlstellungen von Prothesenschaft und Hüftpfanne intraoperativ ausgeglichen werden. In der Revision ermöglicht das System mit dem Adapter aus Titan die Verwendung eines Keramiksteckkopfes auf einem festsitzenden Schaft.

Die Vorteile der intraoperativen Problemlösung bei liegendem Schaft durch die variablen Halslängen des BioBall® Adapters und Wahlmöglichkeiten für die Gleitpaarung und Kopfgröße sind vielfach in der Literaturbeschrieben. Die Luxationsgefahr nach einer Hüft-TEP kann minimiert werden.

Auch bei Primäroperationen sollte das System für unerwartete Situationen zur Versorgung bereitstehen.

Die BioBall® Offset Variante erlaubt zusätzlich zur Halslängenkorrektur eine Medialisierung bzw. Lateralisierung sowie auch eine Korrektur der Retro- bzw. Antetorsion.

Zur intraoperativen Prüfung der Konusgeometrie und sicheren Identifizierung von Mängeln am Konus des liegenden Schafts nutzen Sie in der Revisionsoperation bitte den BioBall® AdapterSelector™.

Die BioBall® Adapter sind ausschließlich mit den BioBall® Steckköpfen kombinierbar.

Broschüre

YouTube Channel

OP-Anleitung

Hinweis: Bitte lesen Sie vor der Verwendung des Systems die Gebrauchsanweisung sowie OP-Technik für etwaige Vorsichtsmaßnahmen, Indikationen und Kontraindikationen, sowie eventuell auftretende Nebenwirkungen.

Registration

Forgotten Password?